Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreunde!

Mit welchem Gefühl verabschieden Sie sich vom alten Jahr? Sind Sie ebenso wie ich erschrocken von den Bildern, die wir jeden Tag in den Nachrichten sehen? Bilder von Verfolgten, Flüchtenden, von Terroranschlägen, pöbelnden Rechten und Hasskommentaren auf sozialen Netzwerken? Was ist nur los mit dieser Welt, in der alles so aus den Fugen geraten scheint. Wirtschaftlich geht es uns ja gut, nie gab es mehr Arbeitsplätze, Löhne und Renten steigen - wir können uns aber nicht wirklich freuen, weil wir Angst haben, alles zu verlieren. Die große Finanzkrise hat uns neben den Terroranschlägen und Kriegen im Mittleren Osten das Gefühl für Sicherheit und Stabilität genommen.

"Fürchtet Euch nicht!" - heißt es in der Weihnachtsgeschichte. Und das soll mein Motto für das kommende Jahr sein. Ich will als Unternehmer, als Kreistagsabgeordneter, in der Familie und für meine Freunde mich nicht von der Angst beherrschen lassen -Furcht ist kein guter Ratgeber. Ich möchte unverzagt in die Zukunft schauen, nach Lösungen suchen. Ich will mich freuen auf neue Begegnungen, glückliche Momente und spannende Herausforderungen. Ich bin dankbar für die vielen kleinen und großen Zeichen der Nächstenliebe und Fürsorge. Pastorin Deitenbeck-Goseberg hat es in der Zeitung sehr treffend bemerkt: Wir können stolz sein auf diese Stadt und unsere Mitbürger!

In der Partei haben wir mit unserer Reihe "CDU hört hin" viele Mitbürger getroffen, die helfen. Menschen, die sich einsetzen, Verantwortung übernehmen. Unsere neue Zeitung "Der Lüdenscheider" hat viel positiven Anklang gefunden. Falls Sie die Zeitung nicht in der Post hatten, bekommen Sie heute mit diesem Schreiben Ihr persönliches Exemplar.

Das Jahr 2016 beginnt direkt mit einer Feier: Die CDU in Lüdenscheid feiert ihren 70. Geburtstag. Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Mit mir wünschen Ihnen Vorstand und Ratsfraktion der Christlich-Demokratischen Union Lüdenscheids ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes und mutiges Neues Jahr!

Ralf Schwarzkopf, Vorsitzender
Oliver Fröhling, Fraktionsvorsitzender
Björn Weiß, stellv. Bürgermeister